Im Reich der Zwergdommel

Das Haff Réimech, an der Mosel bei Schengen gelegen, ist das größte Feuchtgebiet im Großherzogtum Luxemburg. Es handelt sich um ein renaturiertes Kiesabbaugebiet, das es dem Besucher mit viel Aufwand und Liebe zur Natur ermöglicht, die vielen dort lebenden Tiere zu beobachten, ohne sie zu sehr zu stören. Über Holzbohlenwege sind unzählige Beobachtungshütten und -türme erreichbar.

Neben Enten, Haubentauchern, Blässhühnern und Kanadagänsen brüten hier auch noch Vogelarten, die man in der weiteren Umgebung sonst vergeblich sucht, wie Drosselrohrsänger und seit diesem Jahr auch die Fluss-Seeschwalbe.

Besonders bekannt ist das Gebiet aber für sein Brutvorkommen der scheuen Zwergdommel, die man hier mit viel Geduld in den ausgedehnten Röhrichtbeständen entdecken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.