Gottesanbeterin

In der Eifel ist es ihnen zu kalt: Gottesanbeterinnen (Mantis religiosa) benötigen warme Frühlingstemperaturen, um sich zu entwickeln. Im Spätsommer kann man dann die ausgewachsenen Tiere finden. Bislang sind sie nur in der Pfalz und im Raum Trier zu finden, wo ich sie im französischen Teil des Dreiländerecks fotografieren konnte.